Informationen über die Kummerlöw Anwaltskanzlei

Die Kanzlei

Wir sind eine Anwaltskanzlei mit Rechts- und Fachanwälten. Gemeinsam decken wir ein breites Spektrum ab. Vom Vergaberecht über Vertrags-, Verkehrs-, Arbeits-, Unternehmens-, Wettbewerbs- und Internetrecht bis zum Inkasso und der Zwangsvollstreckung gibt es kaum ein Rechtsgebiet, in dem wir nicht für Sie tätig wären.

 

Schnelligkeit ist eine Herausforderung, der unsere Kanzlei gewachsen ist. Wenn ein Mandant einen Termin braucht, dann bekommt er ihn zeitnah. Fälle werden schnell bearbeitet und die Informationen fließen ohne Verzögerung. „Das geht ja schnell bei Ihnen,“ hörten wir oft von unseren Mandanten. Grund dafür ist neben der unverzüglichen Bearbeitung der Mandate die moderne IT-Technik, mit der die Kanzlei ausgestattet ist. So ist die Kanzlei-Software beispielsweise direkt mit den Systemen der Versicherer verbunden, um Unfallschäden umgehend zu melden und die Bearbeitung der Fälle ohne Verzögerung einzuleiten.

 

Aber auch die Einbindung unserer Mandanten über unsere Onlineakte ist ein grosser Vorteil. So sind diese immer auf dem gleichen Wissensstand wie die bearbeitenden Anwälte. Sie können uns so über eine gesicherte Verbindung Mitteilungen senden und Dokumente übermitteln. Die Onlienakte finden Sie in der obenstehenden Steuerleiste.

Kanzleirundgang

Schauen Sie sich bei uns um und fahren Sie mit dem Aufzug in unsere Kanzlei.

Jörg Kummerlöw

Jörg Kummerlöw ist seit dem Jahr 2000 als Rechtsanwalt zugelassen. Zunächst war er bis 2008 als Partner in einer überörtlichen Kanzlei tätig

 

2012 wurde ihm der Titel "Fachanwalt für Verkehrsrecht" verliehen.

 

Seit dem Jahr 2012 ist er Lehrbeauftragter an der Hochschule Meißen (FH). Er unterrichtet dort Bedienstete de Landesverwaltung zur Auftragsvergabe und -abwicklung nach GWB, VgV, UVgO und VOL.

 

2017 erhielt er den Titel "Fachanwalt für Vergaberecht".

Jörg Kummerlöw Rechtsanwalt für Verkehrsrecht aus Dresden

KOOPERATIONEN - unsere Partner

Anwaltskanzlei Steinert

Seit dem 01.06.2008 arbeitet die Anwaltskanzlei Kummerlöw mit Rechtsanwalt Jens Steinert in Lichtenstein im Rahmen einer Kooperation zusammen. Rechtsanwalt Jens Steinert steht dabei insbesondere in seinen Fachgebieten Arbeits- und Sozialrecht als Ansprechpartner zur Verfügung. Er ist aufgrund seiner Qualifikation als Fachanwalt für Arbeitsrecht ausgewiesener Spezialist in diesen Bereichen.

Anwaltskanzlei Jens Steinert - zur Website

Steuerkanzlei Schallschmidt-Mietzsch

Bereits seit vielen Jahren arbeiten wir mit der Steuerkanzlei Schallschmidt-Mietzsch zusammen. In unserem Radeburger Büro bieten wir im Rahmen einer Bürogemeinschaft die rechtliche und steuerliche Beratung aus einer Hand an. Selbstverständlich können Sie auch in unserem Büro in Dresden einen gemeinsamen Termin vereinbaren, um Rechts- und Steuerfragen gemeinsam klären zu lassen.

Steuerkanzlei Schallschmidt-Mietzsch - zur Website

Kretschmer Rechtsanwälte

In Sachen Medizinrecht vertrauen wir auf die Erfahrung und Kompetenz unserer Berufskollegen Kretschmer Rechtsanwälte.

Frau C. Melanie Kretschmer bietet Ihnen als Fachanwältin für Medizinrecht eine professionelle und auf Ihren Beratungsbedarf individuell zugeschnittene fundierte Beratung und Vertretung. Dabei ist ein gute Erreichbarkeit sowie der persönliche Kontakt für Frau Kretschmer selbstverständlich. Wenden Sie sich gern vertrauensvoll an Frau Kretschmer - wir können Ihnen keine bessere Empfehlung im Medizinrecht aussprechen!

Kretschmer Rechtsanwälte - zur Website

Advounion

Advounion besteht aus rund 800 Kanzleien mit ca. 3000 Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern, darunter vielen Spezialisten.

Damit verfügen wir über Zugriffsmöglichkeiten auf Fachwissen und Erfahrung, wie sie selbst größte Kanzleien kaum bieten können. Auch auf seltenen Rechtsgebieten sind wir in der Lage auf Spezialisten zurückzugreifen, um Ihren Fall optimal zu betreuen.

Eine große Gemeinschaft - Ihr Vorteil.

Advounion - zur Website

Zusammen. Einfach. Besser.

Der JAADE Recht & Steuern e.V. ist ein Kooperationsnetzwerk aus fachkundigen Berufsträgern im Bereich Steuerberatung, Rechtsberatung und Wirtschaftsprüfung. Die Berater des JAADE-Verbundes betreuen Unternehmen, Unternehmer und Privatpersonen in allen rechtlichen; wirtschaftlichen und steuerlichen Angelegenheiten.

Wir freuen uns sehr, Vorstandsmitglied von JAADE zu sein, denn dieses Netzwerk bietet uns eine Kooperationsplattform, um gemeinsam mit vertrauensvollen Partnern fachübergreifende Lösungen für Sie als unsere Mandanten erarbeiten zu können.

Durch den persönlichen und teils langjährigen Kontakt zu Fachberater-Kollegen gehen wir problemlos auch über eigene Fachbereiche hinaus und finden selbst für komplexe Aufgaben in den verschiedenen Rechtsgebieten individuelle Problemlösungen für Ihre Herausforderungen.

Dadurch ist für Sie einfach ALLES MÖGLICH.

Keine Probleme bleiben ungelöst, keine Fragen bleiben unbeantwortet, denn wenn Sie sich mit einem Anliegen an uns wenden, haben wir für Sie die Lösung - unser Netzwerk ist dabei für Sie da.

Alle Informationen zum JAADE Verbund sowie den Berater*innen aus den Bereichen Steuerberatung und Rechtsberatung finden Sie auf der JAADE-Webseite.

Referenzen

Referenzen aus dem Bereich des Vergaberechts (Auszug):

Vorauszuschicken ist, daß eine Benennung der Mandanten nur mit deren Einverständnis möglich ist, da auch diese Namen unter die anwaltliche Schweigepflicht fallen.

Die Anwaltskanzlei Kummerlöw verfügt über spezifisches vergaberechtliches Know-How. Die Auftragswerte bewegten sich dabei zwischen einigen tausend Euro und mehrstelligen Millionenbeträgen.

Rechtsanwalt Kummerlöw ist seit dem Jahr 2012 Lehrbeauftragter an der Hochschule Meißen (FH). Er unterrichtet dort Bedienstete der Landesverwaltung zur Auftragsvergabe und -abwicklung nach GWB, VgV und VOL.

Wir haben Erfahrung in der Vergabebegleitungen von öffentlichen Auftraggebern und Unternehmen in Brandenburg, Sachsen, Rheinland- Pfalz, Bayern, Sachsen- Anhalt, Hessen und Nordrhein- Westfalen.

Auftraggeber Sachverhalt Bemerkung Jahr
ein der öffentlichen Hand zuzurechnender sächsischer e.V. Vorbereitung aller Ausschreibungsunterlagen für eine europaweite Ausschreibung und Durchführung des gesamten Vergabeverfahrens Vergabeverfahren erfolgreich abgeschlossen 2019/2020
       
Brandenburgische Wohnungsgesellschaft der öffentlichen Hand Vorbereitung aller Ausschreibungsunterlagen für eine europaweite Aus-schreibung für Rauschwarnmelder und Durchführung des gesamten Vergabeverfahrens Vergabeverfahren erfolgreich abgeschlossen 2019/2020
       
Sächsische Gemeinde Europaweite Ausschreibung von Projektsteuerungsleistungen für die Sanierung der Innenstadt im mehr stelligen Millionenbereich, Durchführung des gesamten Vergabeverfahrens Vergabeverfahren erfolgreich abgeschlossen 2019/2020
       
ein der öffentlichen Hand zuzurechnender sächsischer e.V Vorbereitung aller Ausschreibungsunterlagen für eine europaweite Aus-schreibung und Durchführung des gesamten Vergabeverfahrens Vergabeverfahren erfolgreich abgeschlossen 2019
       
Untergeordnete Behörde eines sächsischen Ministeriums Vorbereitung aller Ausschreibungsunterlagen für eine europaweite Aus-schreibung für das Ministerium und Durchführung des gesamten Vergabeverfahrens Vergabeverfahren läuft aktuell noch 2019/2020
       
mit Breitbandausbau im Landkreis Vechta befasstes Unternehmen Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb für die Planungsleistung eines FttB- Netzes, Mandant wurde mangels Eignung vom weiteren Ver-fahren ausgeschlossen Antrag bei der Vergabekammer zur Feststellung der Rechtswidrigkeit des Ausschlusses Vergabekammer stellte fest, dass der Ausschluss rechtswidrig war, Mandant wurde im Verfahren weiter berücksichtigt. 2018
       
im Reinigungsdienstleistungsbereich tätiges Unter-nehmen Europaweite Ausschreibung von Reinigungsleistungen in Schulen und Kindergärten im Stadtgebiet von Leipzig, Mandant wurde vom Verfahren ausgeschlossen Verfahren vor der Vergabekammer, stellt Rechtswidrigkeit des Ausschlusses fest 2018
       
mit Breitbandausbau in Sachsen-Anhalt befasstes Unternehmen Durchführung Vergabeverfahren Erstellung Rüge und Nachprüfungsantrag 2018
       
Brandenburgische Wohnungsgesell-schaft der öffentlichen Hand europaweite Ausschreibung Hausmeisterdienstleistungen und Winter-dienst für 2.330 Wohnun-gen und 26 Gewerbeeinheiten Wir bereiten die Ausschreibung vor und führen das Verfahren durch 2018
       
ein der öffentlichen Hand zuzurechnender sächsischer e.V. Europaweite Ausschreibung von Gutachtenleistungen Wir bereiten die Ausschreibung vor und führen das Verfahren durch 2017/ 2018
       
Landesministerium Ausschreibung einer Rahmenvereinbarung Wir bereiten die Ausschreibung vor und führen das Verfahren durch 2017/ 2018
       
Gebäudemanagementunternehmen Zwei Vergabenachprüfungsverfahren in zwei Ausschreibungen durchgeführt Entscheidung des OLG, dass Mandant die Kosten der anwaltlichen Vertretung der Gegenseite nicht erstatten muss 2017
       
Kirchliche Einrichtung Beratung zu Rechtsmitteln im Vergabeverfahren Rügen ausgesprochen und Verfahren begleitet 2017
       
ein der öffentlichen Hand zuzurechnender sächsi-scher e.V. Ausschreibung von Reinigungs- und Sanitärartikeln Wir bereiten die Ausschreibung vor und führen das Verfahren durch 2016
       
ein der öffentlichen Hand zuzurechnender sächsischer e.V. Ausschreibung von Büromaterial Wir bereiten die Ausschreibung vor und führen das Verfahren durch 2016
       
Brandenburgischer Landkreis Europaweite Ausschreibung von Abfallentsorgungsleistungen in 8 Losen Wir bereiten die Ausschreibung vor und führen das Verfahren durch 2016
       
ein der öffentlichen Hand zuzurechnender sächsischer e.V Ausschreibung von Briefbögen für ein Vielzahl von Kostenstellen Wir bereiten die Ausschreibung vor und führen das Verfahren durch 2015
       
Unternehmen im Bereich des Museumsbaus Ausschluß des Angebots des Unternehmens von der Wertung wegen angeblich unauskömmlichem Preis Verfahren vor der Vergabekammer Thüringen, Angebot des Unternehmens wurde wieder in die Wertung einbezogen und eine neuen Wertung durchgeführt 2015
       
Unternehmen im Diensteistungsbereich Angebot des Unternehmens wurde von der Wertung ausgeschlossen Verfahren nach § 8 SächsVergabeG mit dem Ergebnis, daß Angebot des Unternehmens neu zu werten war 2015
       
städtische Pflegeeinrichtung Bauausschreibung Ausschluß Bestbieter möglich?
Info nach § 8 SächsVergabeG
2015
       
Landesministerium Ausschreibung einer Rahmenvereinbarung Wir bereiten die europaweite Ausschreibung vor und führen das Verfahren durch 2015
       
städtische Pflegeeinrichtung Ausschreibung einer Bauleistung Klärung der Frage, ob Aufhebung der Ausschreibung oder des Zuschlags möglich ist 2015
       
städtische Pflegeeinrichtung Ausschluß bei Bewerbung bei einem öffentlichen Auftrag Prüfung der Zulässigkeit des Ausschlusses 2015
       
ein der öffentlichen Hand zuzurechnender sächsi-scher e.V. Ausschreibung von Kopierpapier für ein Vielzahl von Kostenstellen Wir bereiten die Ausschreibung vor und führen das Verfahren durch 2015
       
Sächsisches Landesamt Ausschreibung Ausstattung einer Ausstellung Problem der Wertung von Alternativpositionen 2015
       
Sächsisches Landesamt Bauausschreibung für Leistungen in einem sächsischen Museum Prüfung der Angebote der Bieter, Begleitung bei der Vertragsdurchführung, Inverzugsetzung der Auftragnehmer 2014
       
Sächsisches Landesamt Ausschreibung Bewachungsleistungen, Aufsicht, Kassendienst Beantwortung Bieteranfragen, Wertung eingegangener Angebote, Ausschluß nichtberücksichtigter Bieter 2014
       
Sächsisches kommunales Krankenhaus Ausschreibung Medikamentenversorgung, nachprüfungsantrag vor Vergabekammer wegen Ausschluß des Angebotes von der Wertung Nach Hinweis der Vergabekammer, daß bei Beibehaltung des Angebotes in der Wertung der Preis zu hoch wäre, wurde der Antrag zurückgenommen 2014
       
Brandenburgische Wohnungsgesellschaft der öffentlichen Hand europaweite Ausschreibung Hausmeisterdienstleistungen und Winterdienst für 2.330 Wohnungen und 26 Gewerbeeinheiten
geschätzter Auftragswert 2.644.145,00 €
  2014
       
Sächsische Gemeinde europaweite Ausschreibung eines Feuerwehrfahrzeugs Neuerstellung der Ausschreibungsunterlagen für die Gemeinde, welche diese vorher selbst erstellt hat. Durchführung des europaweiten Vergabeverfahrens. Abschluß ohne Bieterrüge oder Vergabeverfahren 2014
       
Brandenburgischer Landkreis Europaweite Ausschreibung Europaweite Ausschreibung Einsammeln + Transport Abfall, Reinhaltung DSD Stellplätze sowie Sammlung und Verwertung von Altpapier nebst weiterer Leistungen Vorbereitung der Ausschreibungsunterlagen, Durchführung des Vergabeverfahrens 2013
       
Sächsisches Landesamt Europaweite Bauausschreibung, nichtberücksichtigter Bieter greift beabsichtigte Vergabeentscheidung an, Vertretung vor Vergabekammer Umfangreiche Schriftsätze gewechselt; Vergabekammer weist Antrag der Gegenseite nach mündlicher Verhandlung zurück 2013
       
Sächsisches kommunales Krankenhaus Vorbereitung europaweite Ausschreibung Wäschevollversorgung Vorbereitung Vergabeunterlagen 2013
       
Insolventes Unternehmen Es sollte sich gegen den Ausschluß vom Vergabeverfahren allein aufgrund Insolvenz gewehrt werden Inso.-verwalter stellte Leistungsfähigkeit des Unternehmens dar, Ausschluß erfolgte später aufgrund zu hohem Angebotspreises 2013
       
Insolventes Unternehmen Es sollte sich gegen den Ausschluß vom Vergabeverfahren allein aufgrund Insolvenz gewehrt werden Inso.-verwalter stellte Leistungsfähigkeit des Unternehmens dar, Ausschluß erfolgte später aufgrund zu hohem Angebotspreises 2013
       
Sächsisches Landesamt laufende rechtliche Beratung zu Ausschreibung verschiedener Leistungen   2013/2014
       
Sächsisches Landesamt europaweite Ausschreibung eines Feuerwehrfahrzeugs, Ausschreibung mußte aufgehoben werden, Bieter wendet sich gegen Aufhebung Vergabekammer stellt Rechtmäßigkeit des Ausschlusses des Bieters und Aufhebung der Ausschreibung fest 2013
       
Sächsischer Landkreis Prüfung von bestehenden Vergabeunterlagen zur Vertragsbeendigung und Risiken bei Neuausschreibung   2012
       
Gemeinschaftseinrichtung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen Prüfung einer der Rügen eines Bieters im Ausschreibungsverfahren Beschaffung Druck- und Kopiertechnik Vorbereitung der Antworten auf Bieterrüge 2012
       
mittelständisches Unternehmen mit über 100 Beschäftigten Beratung und Vertretung in Vergabeverfahren Problem der Leistungsfähigkeit trotz Insolvenz und Nachweis derselben zusammen mit Insolvenzverwalter 2012
       
Gemeinschaftseinrichtung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen Prüfung der Anwendung des Vergaberechts im „Unterschwellenbereich“   2012
       
Sächsische Großstadt Gerichtliche Vertretung in Ausschreibungsverfahren, da Bieter sich gegen einen Ausschluß zum Vergabeverfahren bei zu einem Weihnachtsmarkt wehrt Einstweiliger Rechtsschutz, Bieter nimmt Antrag auf erlaß der einstweiligen Verfügung zurück 2012
       
Sächsische Großstadt Zahlungsforderung aus Verträgen nach Ausschreibung Uneinigkeit über Vertragsauslegung zur Vergütung 2012
       
gemeinnütziger e.V. Vergaberechtliche Beratung bei Verwendung Fördermittel Verlängerung der Fördermittelfrist 2012
       
Sächsisches kommunales Krankenhaus Europaweite Ausschreibung Speisenversorgung, nichtberücksichtigter Bieter greift beabsichtigte Vergabeentscheidung an, Vertretung vor Vergabekammer Umfangreiche Schriftsätze gewechselt; Vergabekammer weist Antrag der Gegenseite zurück 2012
       
Thüringischer Landkreis Durchführung und Begleitung einer europaweiten Ausschreibung zur Altpapiersammlung und -verwertung Vorbereitung der Ausschreibungsunterlagen, Durchführung des Vergabeverfahrens 2011
       
Bundeseigene Anstalt des öffentlichen Rechts Durchführung 2 Tage Inhouseschulung zum neuen Vergaberecht 2010 und zum Vertragsrecht   2011
       
Durch Fördergelder geförderter Verein Prüfung Rechtmäßigkeit einer vorgenommenen Ausschreibung nach den Grundsätzen der VOL/A Abwehr der Rückforderung von Projektfördergeldern 2011
       
Sächsische Kleinstadt Beratung und Vertretung bei der Abwehr von Rückforderungsansprüchen des Fördermittelgebers wegen angeblicher Vergabeverstöße bei einer europaweiten Ausschreibung Prüfung der Rechtmäßigkeit der durchgeführten Ausschreibung 2010
       
Sächsische Kleinstadt Beratung und Vertretung bei der Prüfung von Architektenhonoraren für eine europaweite Ausschreibungsbegleitung Prüfung der Berechnung nach HOAI 2010
       
Gemeinschaftseinrichtung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen Vorbereitung der Antworten des öffentlichen Auftraggebers zu Bieteranfragen im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung Besonderer Hinweis auf die Neuregelung in § 107 GWB 2010
       
Eigenbetrieb einer sächsischen Großstadt Beratung zum vergabeunschädlichen Verkauf eines eigenständigen Geschäftsbereiches Verkauf soll nicht dem Vergaberecht unterfallen 2010
       
Eigenbetrieb einer sächsischen Großstadt Gutachten, ob Zuwendungsübertragung vergaberechtsfrei ist Ausschreibungspflicht verneint 2010
       
städtische Pflegeeinrichtung Beratung zu Angebotswertung europaweite Ausschreibung Wäschereileistungen Hinweis auf Neuregelung in § 16 Abs. 2 VOL/A 2010
       
Brandenburgischer Landkreis Rechtliche Begleitung der Ausschreibung zur Verpachtung von Flächen einer Deponie zur Anlage einer Photovoltaikanlage Vorbereitung der Ausschreibungsunterlagen, VOB 2010
       
Sächsische Kleinstadt Beratung Vergabeverfahren Dreifeldsporthalle u.a. Anwendung der Regelungen zum Konjunkturpaket 2010
       
Sächsische Kleinstadt Vertretung in einem Nachprüfungsverfahren zu einer europaweiten Ausschreibung vor der Vergabekammer Sachsen Wertung von Angeboten, Wertungsmatrix 2009
       
städtisches Klinikum in Sachsen Teilnahme an einer europaweiten Ausschreibung zur Medikamentenversorgung eines Krankenhauses eines Landkreises Einleitung Vergabeverfahren wegen Verletzung grundlegender Vergaberegeln 2009
       
Brandenburgischer Landkreis europaweite Ausschreibungen: 1. Sammlung, Beförderung, Transport und Entsorgung von Siedlungsabfällen; 2. abfallrechtliches Nachweisverfahren und Mitwirkung bei der Erstellung von Gebührenbescheiden Vorbereitung und Begleitung der Ausschreibung 2008
       
Sächsische Großstadt europaweite Ausschreibung für die Entsorgung von Sperrmüll (entfrachtet) sowie die Verwertung von Sperrmüll, Altholz, Grün- und Bioabfällen Begleitung der Ausschreibung- Prüfung der Ausschreibungsunterlagen und des Vergabeverfahrens 2008
       
Brandenburgischer Landkreis Europaweite Ausschreibung Sammlung/ Transport und Verwertung verbotswidrig abgelagerter Abfälle und die Reinhaltung der DSD Containerstandplätze Vorbereitung und Begleitung der Ausschreibung 2008
       
Sächsische Großstadt Abwehr von Ansprüchen aus Nichtberücksichtigung eines Bieters bei der Bauvergabe Schadensersatzanspruch vor dem Landgericht 2008
       
Sächsische Kleinstadt Begleitung eines Bauvorhabens bei der europaweiten Ausschreibung (Bauvolumen 10 Mio. €) Ausschreibungstext, Wertungsmatrix 2008
       
Brandenburgischer Landkreis Europaweite Ausschreibung Einsammeln + Transport Abfall, Reinhaltung DSD Stellplätze Vorbereitung und Begleitung der Ausschreibung 2008
       
Sächsische Kleinstadt Gutachten, ob der Anwendungsbereich der VOF eröffnet ist Prüfung Schwellenwerte, Werte der zu vergebenden Leistungen 2008/2009
       
städtisches Klinikum in Sachsen europaweite Ausschreibung Beschaffung Klinikwäsche Beratungsvertrag für Auftragsvergaben 2008
       
mittelständisches IT- Unternehmen europaweite Ausschreibung von Hard- und Software Prüfung der Einhaltung der Vergaberegeln und Vorbereitung Nachprüfungsverfahren 2007
       
mittelständisches Untenehmen für Sicherheitstechnik Ausschreibung Schließanlage Beanstandung nach § 9 SächsVergabeDVO 2007
       
mittelständisches IT- Unternehmen Europaweite Ausschreibung von IT- Technik und Aufhebung der Ausschreibung Prüfung von Schadensersatzansprüchen wegen unberechtigter Aufhebung 2007
       
städtisches Klinikum in Ostsachsen Vorbereitung eines europaweiten Vergabeverfahrens Bau und Betrieb einer Klinikküche Überwachung der Einhaltung der Vergabevorschriften VOL, VOB, VOF 2007
       
mittelständisches IT- Unternehmen Europaweites Vergabeverfahren, Ausschluß des Bieters aus der Wertung wegen angeblicher Nichterfüllung der Ausschreibungskriterien Vergabeverfahren vor der Vergabekammer- Auftraggeber hebt Ausschreibung im Verfahren auf 2007
       
Sächsische Kleinstadt Ausschreibung Planungsleistung unterhalb der Schwellenwerte – Problem der Anwendung der Regelungen der VOF Gutachten zur Rechtmäßigkeit des Vergabeverfahrens, Vorbereitung Stadtratsbeschluß 2007
       
Mittelständisches Entsorgungsunternehmen aus Rheinland-Pfalz Europaweite Ausschreibung Sandfangentsorgung aus Kläranlage einer sächsischen Großstadt, Ausschluß des Bieters wegen unvollständiger Nachunternehmerangaben Beratung Erfolgsaussichten Vergabeverfahren 2007
       
mittelständisches Bauunternehmen Schadensersatz nach fehlerhafter Zuschlagserteilung an Mitbieter Prüfung des Anspruchs auf Schadensersatz 2006
       
weltweit tätiges Unternehmen im Bereich Service Europaweite Ausschreibung Betrieb von Fahrstühlen im Bundestag Überprüfung der Rechtmäßigkeit des Angebotsausschlusses 2006
       
Mittelständisches Entsorgungsunternehmen aus Rheinland-Pfalz Europaweite Ausschreibung Klärschlammentsorgung in NRW, Leistung wurde während des Vergabeverfahrens erneut ausgeschrieben Rüge der fehlerhaften erneuten Ausschreibung 2006
       
Sächsische Großstadt Vorbereitung und Begleitung einer europaweiten Ausschreibung Entsorgung von Straßenkehricht und ggf. Vertretung im Vergabeverfahren Prüfung der Ausschreibungsunterlagen und des gewählten Vergabeverfahrens 2006
       
Landkreis in Sachsen- Anhalt Gutachten Preisgleitklausel und Preisanpassung zu einem bestehenden Versorgungsvertrag Handlungshinweis zur Preisanpassung konnte gegeben werden 2005
       
Sächsische Großstadt Vorbereitung und Begleitung einer europaweiten Ausschreibung Entsorgung von Sperrmüll aus Wertstoffhöfen und ggf. Vertretung im Vergabeverfahren Prüfung der Ausschreibungsunterlagen und des gewählten Vergabeverfahrens, Prüfung des Vergabevorschlags 2005
       
Mittelständisches Bauunternehmen Ausschreibung im Baubereich- Bereich Entsorgung Beratung zur Einschaltung von Subunternehmern, Beratung zur Vollständigkeit von Ausschreibungsunterlagen 2005
       
öffentlichrechtliche Rundfunkanstalt Vergabe- und Baurecht Beratungsvertrag 2005
       
Gemeinschaftseinrichtung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen Beanstandung in Hinblick auf die Nichteinhaltung der Vergabevorschriften gem. § 9 Abs. II SächsVergabeDVO Beratung zum Ausschluß eines Bieters 2005
       
ein der öffentlichen Hand zuzurechnender sächsischer e.V. Die öffentliche Hand schrieb die europaweite Beschaffung von PC- Technik aus. Begleitung der öffentlichen Hand im Vergabeverfahren 2004
       
ein sächsischer Abfallzweckverband Begutachtung Mindestentleerungsvolumen für die Neugestaltung der Abfallwirtschafts- und Abfallgebührensatzungen Gutachten für die Bemessung des Mindestentleerungsvolumens 2004
       
Große thüringische Gemeinde (Einwohnerzahl > 100.000) Abfallgebührenkalkulation und Prüfung der bestehenden Abfallwirtschafts- und Abfallgebührensatzungen Begleitung der Kalkulation und Satzungsprüfung 2004
       
Mittelständischer sächsischer Baustoffhersteller Mandant beteiligte sich an der Ausschreibung eines europaweiten Verfahrens der Berliner Verkehrsbetriebe, Mitbieter leitete gegen die Ausschreibungsstelle ein Vergabeverfahren ein, Rechte des Mandanten wurden u.a. im Interesse der Vergabestelle gewahrt Begleitung eines Vergabeverfahrens vor der Vergabekammer Berlin 2004
       
Auftragsberatungsstelle Sachsen e.V. Rechtsanwalt Jörg Kummerlöw unterrichtet seit 2000 Auftraggeber und Auftragnehmer im Vergaberecht in Seminaren der Auftragsberatungsstelle Sachsen e.V.   seit 2000

WEITERE ERFAHRUNGEN SIND:

  1. Vortrag "Vertragsgestaltung im Bauwesen unter Beachtung der Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB) und des Schuldrechtsreformgesetzes" bei der IHK Dresden, Geschäftsstelle Görlitz

  2. Referententätigkeit des Rechtsanwalts für den „Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung“ in Bonn

  3. langjährige Referententätigkeit für die Auftragsberatungsstelle Sachsen e.V. zum Vergaberecht sowie Inhouseseminare für die öffentliche Hand

  4. 3- Tage- Inhouseseminar zum Vergaberecht bei einer öffentlichrechtlichen Rundfunkanstalt

  5. ständige Weiterbildung auf dem Gebiet des Vergaberechts durch mehrmals jährliche Teilnahme an Vergaberechtsseminaren und Verfolgung der aktuellen Rechtsprechung zum Vergaberecht

  6. Vorhaltung einer Vergaberechtsdatenbank mit täglicher Aktualisierung der bundesweit gefällten Entscheidungen der Vergaberechtssenate der OLG und der Vergaberechtskammern

  7. Veröffentlichungen zum Vergaberecht: Serie im Journal der IHK Dresden

  8. Weitere Veröffentlichungen wie z.B. im Mitgliedsblatt des Genossenschaftsverbandes Sachsen zu Fragen des Vergaberechts speziell bei Genossenschaften